Leider koennen wir nicht alles was Chinesen auf ihrem Teller moegen, auch wirklich empfehlen. Die chinesische Vorliebe fuer Haifischflossen-Suppe ist der Grund fuer eine oekologische Katastrophe in unseren Weltmeeren.

Vom lebenden Hai zur Haifischflossensuppe /
Youtube Dokumentarfilm

Auch die Peking Ente hat gelebt bevor wir sie Ihnen schmackhaft servieren, keine Diskussion... Aber kein Tier wird so sinnlos brutal fuer so wenig (verwertbaren Food) ausgebeutet!

Das Problem: obwohl die Awareness in Hongkong (dem Epi-Center des Shark-Fin Trading) sowie Singapur und Taiwan zunimmt, ist Haifischflossensuppe noch immer ein gesellschaftliches Muss beim Bewirten von Hochzeitsgaesten und an einem Chinese New Year Meal. Die steigende Zahl der Mittelklasse in Mainland China, welche sich diesen 'Luxus" vermehrt auch leisten koennen, verschaerft die Situation dramatisch.

 

Das tragisch-komische daran: Haifischflosse ist fast geschmacklos. Chinesen schaetzen Shark-Fin-Soup wegen der Beschaffenheit des Gewebes, wenn sie es auf der Zunge fuehlen (was auf chinesisch auch als 'geschmacksart' gilt). Der eigentliche Geschmack kommt von der Suppe (chicken?).

Um Missverstaendnisse zu vermeiden: bei den meisten unserer Spezialitaeten finden sie Fleisch, Gefluegel oder Fisch auf dem Teller. Wir engagieren uns weder fuer vegetarisches Essen noch kommentieren wir 'Halal-Schlachten'. ABER wir moechten Sie dazu aufrufen, wo und wie auch immer Ihre Unterstuetzung das "Haifischflossensuppen Boykotts" zu zeigen. Bei dieser 'Gourmet-Vorliebe' geht es weit ueber die Thematik des Froschschenkel-Essens!

Fuer Fakten & Zahlen verweisen wir auf folgende Webseiten:
Shark Finning - Sea Shepard.de / Was wissen Sie ueber unsere Weltmeere?